Willkommen

Dieser Shop bietet Lösungen für Audio PCs an. Der fis Audio PC enthält:

  • ein absolut lautloses Design mit einer hochwirksamen passiven Kühlung,
  • „echte“ High Performance mit einer Hochleistungs-CPU der 12. Intel Prozessor Generation,
  • hochqualitative stromstabile Bauteile,
  • audiophile Kabel aus hochreinem Kupfer und hervorragenden massiven Anschlüssen und
  • eine auf niedrigste Latenzen und Jitter ausgerichtete Konfiguration.

Konfiguriere dir deinen fis Audio PC.

Klicke für einen Überblick auf fis Audio PC Eigenschaften.

Hier findest du wichtige Audio PC Grundlagen.

  • Erfahrungen mit Intels neuem i9-12900K Prozessor

    Hybrid CPU mit E-Cores (Efficient) und P-Cores (Performance) Kleine, hocheffiziente Prozessorkerne, wie man sie bisher eher von Atom kannte, werden von einer variierenden Anzahl großer Performance-Kerne, bekannt von den Core-CPUs, unterstützt. Mit dem Intel® Core™ i9-12900K Processor sind 16 Kerne möglich, die sich auf 8 E-Cores und 8 P-Cores aufteilen. Mit Hyperthreading der P-Cores, also der Verteilung […]

  • Intels Core 12000 mit E-Cores und P-Cores und Windows 11

    Nachdem Intel mit ihrer 14nm Fertigung gegenüber AMD mit moderner 7nm Fertigung ins Hintertreffen kam, steht jetzt endlich eine neue Prozessorgeneration kurz vor der Veröffentlichung: die 12. Generation Core (Core 12000) oder auch Alder Lake genannt. Einen guten Überblick über die verschiedenen Intel CPU Generationen bietet Wikipedia Intel Core Comparisation. Hybrid CPU mit E-Cores (Efficient) und P-Cores (Performance) Effiziente […]

  • Rund­um-sorg­los-Pa­ket mit EUPHONY

    In den Grundlagen Audio PC Software gingen wir auf die Wichtigkeit eines audiophilen Betriebssystems ein. Die laufenden Prozesse sollen für die Musikwiedergabe minimiert sein. Ein voll installiertes Windows 10 Pro kann über 200 Prozesse im Betrieb haben. Bei der Prozessminimierung ist immer auf das Gesamtsystem zu achten. Wenig Prozesse sind nicht automatisch mit gutem Klang gleichzusetzen. Dieses […]

  • Latenzen im Audio PC selbst messen

    Über die Bedeutung von Latenzen kannst du einiges unter Audio PC Grundlagen nachlesen. Dort haben wir geschrieben, dass es uns nicht auf die Audio Latenzen, sondern auf die Latenzen auf Betriebssystem-/Prozessebene ankommt. Im Beitrag Lichtwellenleiter (LWL) mit niedrigen Latenzen berichteten wir von einer erheblichen Steigerung der Sound Quality (SQ). Dieser Beitrag beschäftigt sich mit der […]

  • Neue Produkte für die Gehäuseoptimierung und Ethernet mit Glasfaser

    In letzter Zeit hat sich einiges getan. Für unsere fis Audio PC – Kunden, aber auch für die DIY Gemeinde, welche das HDPLEX H5 Chassis verwenden, steht ein neuer Acrylglasdeckel bereit. Der wertet nicht nur deinen Audio PC optisch auf, sondern sorgt vor allem für eine bessere Belüftung. Für eine deutlich verbesserte Installation der PCIe-Karten, […]

  • StreamFidelitys QSound Playlists

    QSound ist ein Raumklang-System des kanadischen Unternehmens Q-Sound Labs. Das Verfahren wurde in den 1980er Jahren entwickelt. Dabei wird bei Stereoaufnahmen ein 3D-Soundeffekt erzeugt. Der Hörer hat den Eindruck, dass die Musik weit über die Basisbreite der Lautsprecher hinausgeht und auch über dem Kopf oder dahinter spielt. Bei den Playlists ist ungewiss, ob die Tracks […]

Audiophile Grüße

Ronny Gabriel Grigg